Videothek

Die Kallboys wollen hier nun ihren Heimatort der Welt präsentieren und dieses Schöne Fleckchen Erde allen Besuchern unserer Homepage etwas näher zeigen. Dazu haben wir eine Videothek eingerichtet in der von Zeit zu Zeit immer wieder neue Videos aus Mondorf und der Umgebung gezeigt werden. Auch wenn die Kallboys unterwegs sind, ist ab und an die Kamera dabei.

Natürlich hat die Kallboys-Videothek weder Jahres- noch Ausleihgebühr. Also stöbert ruhig in unserer Sammlung.
Es werden jeweils 5 Videos pro Seite angezeigt.

...einfach mal nach Koblenz fahren

Nach unserem Kegelabend im Mai 2011 lud das herrliche Wetter zu einer Ausfahrt ein. Also holte Tobi die Heckflosse aus der Garage und auf ging es zu einer Tour die B42 entlang nach Koblenz.

Rosenmontagszug 2011

Bei strahlendem Sonnenschein feierten am 7. März 2011 die Jecken den Rosenmontagszug in Mondorf.

Acht Meter Acht

In der zweiten Januarwoche 2011 rollte eine zweite Hochwasserwelle der den Rhein hinab. Das erste durch die Schneeschmelze verursachte Hochwasser war noch nicht ganz abgeflossen, als anhaltende Regenfälle den Rhein wieder ansteigen ließen. Der Pegel kletterte nicht ganz so hoch wie eine Woche zuvor, aber auch die 8,08 Meter reichten um sie Schifffahrt einzustellen und viele Schaulustige anzulocken.

Vater Rhein steigt wieder aus seinem Bett

Es hatte viel geschneit in den vergangen Wochen. Doch ein Temperaturanstieg lies den Schnee schmelzen und bewog Vater Rein dazu über die Ufer zu treten. Am 12.12.2010 zeigte der Bonner Pegel um 13:00 Uhr 698 cm an. Dieser Wasserstand verhinderte leider die Beschenkung der Rheinschifffer durch den Nikolaus, denn die alljährliche Fahrt des RYC war für dieses Adventswochenende geplant. Dafür zog Vater Rhein aber viele Schaulustige an.

Der Nikolaus besucht die Kinder von Mondorf

Am Nikolaustag dem 6.Dezember 2010 brachte der "Eroberer" den Nikolaus nach Mondorf. Etwa 200 Kinder warteten mit Ihren Eltern am Anleger der Bonner Personen Schifffahrt, als der Nikolaus um kurz nach 17:00 Uhr in Begleitung eines Engels eintraf. Zusammen mit der Kinderschar bestieg der Nikolaus die Mondorfer Fähre. Dicht zusammengedrängt sangen der Nikolaus und der Engel gemeinsam mit den Kindern Weihnachtslieder und stimmten alle Anwesenden auf die besinnliche Weihnachtszeit ein. Die Firma Lux-Werft, die auch die Fähre betreibt, steuerte für die Kinder Weckmänner bei und jedes Kind bekam einen Weckmann aus den Händen des Nikolauses - Denn Brav, waren die Mondorfer Pänz in diesem Jahr ja alle...

   
© Kallboys